Offener Brief an die Bundesregierung: Kunst und Kultur sind mehr als ein Freizeitvergnügen

https://www.igkultur.at/artikel/offener-brief-die-bundesregierung-kunst-und-kultur-sind-mehr-als-ein-freizeitvergnuegen Rund 300 Kultureinrichtungen und Künstler*innen richten sich in einem Offenen Brief an die Bundesregierung: Kunst und Kultur ist mehr als ein Freizeitvergnügen!

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Sebastian Kurz!
Sehr geehrter Herr Vizekanzler Werner Kogler!
Sehr geehrter Herr Bundesminister Rudolf Anschober!
Sehr geehrter Herr Bundesminister Gernot Blümel!
Sehr geehrte Frau Staatssekretärin Andrea Mayer!
 
Kunst ist ein wesentlicher Motor unserer Gesellschaft. Gerade in Krisenzeiten und Ausnahmesituationen, wie wir sie derzeit erleben, ist Kunst für die gesellschaftliche Aufarbeitung und Zusammenhalt von grundlegender Bedeutung. Dennoch räumt ihr die Politik nicht den Stellenwert ein, den sie in Wirklichkeit hat. Die Corona-Krise hat dies verdeutlicht und verstärkt zu Tage treten lassen. 
 
Bis zum heutigen Tag wird Kunst und Kultur in den SARS-CoV-2-Verordnungen des Bundes unter „Freizeit, Unterhaltung und Belustigung“ subsumiert. Damit werden Kulturveranstaltungen privaten Festen und Feiern gleichgesetzt. Dies wird dem besonderen Wesen von Kulturveranstaltungen nicht im Geringsten gerecht, denn Kultureinrichtungen sind viel mehr als Freizeiteinrichtungen oder Vergnügungsorte. Sie sind zugleich Bildungseinrichtungen und Orte der Kunstproduktion. In den Theatern, Museen, Literaturhäusern, Konzerthäusern, Kulturinitiativen, Ausstellungshäusern etc. wird Kunst, die nach unserer Verfassung (Art 17a, seit 1982) unter besonderem Schutz steht, produziert, präsentiert und vermittelt.  
 
Daher fordern wir die österreichische Bundesregierung dazu auf:
 

  • Kunst und Kultur als systemrelevanten Teil der Gesellschaft anzuerkennen.
    Kunst und Kultur bei zukünftigen SARS-CoV-2 Verordnungen und Hilfsmaßnahmen als eigenständigen und unabhängigen Bereich zu behandeln.
     
  • Kunst und Kultur wird professionell betrieben und muss klar von jeglichen privaten Unternehmungen und Freizeitaktivitäten unterschieden werden.
     
  • Während und nach SARS-CoV-2 für langfristige Planungssicherheit zu sorgen und adäquate Budgets mit jährlicher Indexanpassung für den Kunst- und Kulturbereich zu garantieren.
    Die stärkere strukturelle Absicherung von Organisationen sowie die bessere soziale Absicherung von Künstler*innen und Kulturvermittler*innen sind unabdingbar für das Fortbestehen einer vielfältigen Kunst- und Kulturlandschaft in Österreich. Auch die Maßgabe von maximaler Auslastung und Besucher*innen-Zahlen um jeden Preis muss dringend überdacht und korrigiert werden.

 

INITATORIN*INNEN 

Hannah Crepaz, Künstlerische Leitung und Geschäftsführung, Galerie St. Barbara: Osterfestival Tirol | musik+
Kristin Jenny, Geschäftsführung, Literaturhaus am Inn
Wolfgang Laubichler, Direktor, Haus der Musik Innsbruck
Julia Mumelter, Künstlerische Leitung und Geschäftsführung, Kulturlabor Stromboli
Hans Oberlechner, Geschäftsführung, Musik Kultur St. Johann
Daniela Oberrauch, IG Freie Theater Bundeslandsprecherin Tirol
Petra Poelzl, Künstlerische Leitung & Geschäftsleitung, Kunstpavillon & Neue Galerie, Tiroler Künstler:innenschaft
Johannes Reitmeier, Geschäftsführender Intendant, Tiroler Landestheater und Symphonieorchester Innsbruck
Arno Ritter, Direktor, aut. architektur und tirol
Helene Schnitzer, Geschäftsführung, TKI – Tiroler Kulturinitiativen
Nina Tabassomi, Direktorin, TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol

 

UNTERSTÜTZER*INNEN 

BILDENDE KUNST 

Alfredo Barsuglia, Künstler 
Martin Gostner, Künstler und Professor für Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf
Markus Hanakam & Roswitha Schuller, Künstlerduo Wien
Elisabeth von Samsonow, Künstlerin und Professorin, Akademie der bildenden Künste Wien 
Eva Schlegel, Künstlerin, Wien
Nora Schöpfer, Künstlerin und Mitglied des Beirats für Kunst und Architektur des Landes Tirol

 

DARSTELLENDE KUNST

Susanna Buchacher, Produktionsleitung
Tamara Burghart,Schauspielerin 
Lena Gottwald, Theaterpädagogin
Carmen Gratl, Schauspielerin, Leitung Staatstheater
Barbara Herold, Obfrau Theatercompagnie dieheroldfliri.at
Konrad Hochgruber, Künstlerischer Leiter, Westbahntheater
Clemens Janout, Schauspieler
Michèle Jost, Schauspielerin, Kaufmännische Leitung, Kellertheater Innsbruck

Elke Hartmann, Regisseurin, Schauspielerin, Intendantin Theater praesent, Innsbruck
Rebecca Hofbauer, Theaterpädagogin beim internationalen Theaterfestival Schäxpir, Landesarbeitsgemeinschaftsleitung für Theater in der Schule, Lehrgangsleitung Masterlehrgang Theaterpädagogik Lernen durch Darstellen an der PHDL
Tobias und Julia Moretti,Schauspieler und Musikerin

Julia Jenewein,Regisseurin, Produktionsleitung, Vorstand Theater praesent, Mitglied B! Furia, Innsbruck 
Nikolaus Neureiter, Schauspieler, Regisseur und Produzent
Markus Oberrauch, Schauspieler, Obmann Feinripp-Ensemble
Ludwig Nussbichler,Künstlerischer Leiter, Aspekte Salzburg
Lukas Resetarits, Kabarettist 
Klaus Rohrmoser, Kulturbeirat des Landes Tirol, ehemaliger Schauspieldirektor des Tiroler Landestheaters, freier Theaterkünstler
Ursula Sabatin, Tänzerin, Choreografin, Dipl. Tanzpädagogin, Obfrau und künstlerische Leiterin TanzuferZeitgenössischer Tanz und Performance     
Silvia Salzmann,Tänzerin und Choreografin 
Michaela Senn, Schauspiel & Regie, Triebwerk7, Theater praesent und Vorstand BRUX/Freies Theater Innsbruck
Dirk Stermann, Kabarettist und Autor
Lisa Suitner, freischaffende Künstlerin (Clownerie, Zirkustheater, Schauspiel)
Andreas Vitásek, Kabarettist
Teresa Waas, Schauspielerin und Geschäftsführerin, Hunger auf Kunst & Kultur | Tirol 
Brigitte Walk, Regisseurin, Leiterinwalktanztheater, Feldkirch
Verena Wechselberger, Schauspielerin, Künstlerische Leitung YA! Young Acting

 

INSTITUTIONSVERTRETER*INNEN 

 

Ulrich Aspetsberger, Sandra Gnigler, Vorstand, afo. Architekturforum Oberösterreich, Linz
Peter Assmann, Direktor, Tiroler Landesmuseen
Kathrin Aste, Universitätsprofessorin der Architekturfakultät der Universität Innsbruck und Mitglied des Beirats für Kunst und Architektur des Landes Tirol
Charlie Bader, MedienWerkstatt Wien
Friedl Bahner, Obmann des Kulturforum Hallein
Herwig Bauer,Geschäftsführer, poolbar Kultur gemeinnützige GmbH, Feldkirch
Sabine Benzer, Geschäftsführerin, Theater am Saumarkt
Edith Bernhofer,Literaturveranstaltungen, Robert-Musil-Institut
Cay Bubendorfer, Präsidentin, Klang21 - Taschenopernfestival Salzburg 
Christian Buchmann, Geschäftsführer, Künstlersekretariat Buchmann GmbH

Katharina Brandl, Künstlerische Leitung, Kunstraum Niederoesterreich 
Reinhard Braun, Künstlerischer Leiter, Camera Austria, Graz

Thierry Bruehl, künstlerische Leitung, Klang21 - Taschenopernfestival Salzburg
Mark Stephan Buhl, Geschäftsführer, Mark Stephan Buhl Artists Management
Federico Celestini, Institutsleiter, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft

Maria Crepaz, Obfrau, Galerie St. Barbara, Osterfestival Tirol, musik+
Ines Dallaj, Lautmalerei KünstlerInnenvermittlung

Günther Dankl,Museum Rabalderhaus Schwaz und Mitglied des Beirats Architektur und Kunst des Landes Tirol
Ekatarina Degot, Intendantin und Chefkuratorin, steirischer herbst 
Laurent Delage, Geschäftsführer, Künstleragentur Laurent Delage
Till Dönch, Künstlermanagement Till Dönch, Geschäftsführer

Helga Droschl, Geschäftsführung, Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien 
Sandro Droschl, Direktor Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien 
Beate Eder-Jordan, Institut für Vergleichende Literaturwissenschaft, Universität Innsbruck
Gertraud Eiter, kinovi(sie)on
Beate Engelhorn, Direktorin, HdA. Haus der Architektur, Graz

Gregor Faistauer, Geschäftsführer, Bachchor Salzburg
Brigitte Fessmann, Agentur JazzBFango
Evelyn Fink-Mennel, Vorarlberger Landeskonservatorium, Walserherbst/Musik
Gerlinde Finsterer, zentrale. | Büro für Kulturmanagement und Kommunikation
Jakob Flarer, Saudades Tourneen

Anette Freudenberger, Direktorin, Galerie der Stadt Schwaz

Tomas Friedmann,Leitung, Literaturhaus Salzburg

Elisabeth Fuchs, Künstlerische Leiterin, Kinderfestspiele und Philharmonie Salzburg
Reinhard Fuchs, Künstlerischer Leiter, Ensemble Phace
Bernhard Günther, Künstlerischer Leiter, Wien Modern
Angela Glechner, Intendantin, SZENE Salzburg
Hans-Joachim Gögl, Leiter, INN SITU, Montforter Zwischentöne
Sepp Grabmair, Jazz im Sägewerk
Franz Gratl, Mitglied des Kulturbeirates für Musik des Landes Tirol, Leiter der Musiksammlung der Tiroler Landesmuseen
Walter Groschup, Leokino/Cinematograph Innsbruck, Kulturbeirat des Landes Tirol 
Peter Guschelbauer, Sounddesign Austria
Elisabeth Gutjahr, Rektorin, Universität Mozarteum Salzburg
Ruth Haas, Geschäftsführerin, Tiroler Volksschauspiele
Tobias Hagleitner,  Geschäftsführer, afo. Architekturforum Oberösterreich, Linz
Dietmar Haslinger, Agentur Weltenklang
Michael Haupt, Vorstand TKI, Geschäftsführung Initiative Minderheiten Tirol, Kulturverein 
Dieter Heidegger, Geschäftsführer, Figurentheaterfestival Homunculus, Hohenems
Ulrike Heider-Lintschinger, Kaufmännische Leitung, Tanzquartier WienThomas Heißbauer, Künstlerische Leitung, Salzburger Kulturvereinigung

Brigitte Herrmann, Geschäftsführerin, netzwerkTanz Vorarlberg, Dornbirn 
Elke Hesse, Direktion, MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Horst Hofer, Leitung, Lungau Big Band

Barbara Horvath, Künstlerische Leitung, Kunstverein Eisenstadt 
Roman Höllbacher, Geschäftsführer, Initiative Architektur, Salzburg
Kurt Höretzeder, Initiatoren von kreativland.tirol
Reni Hofmüller, esc medien kunst labor Graz
Eleanor Hope,Interclassica Music Management GmbH
Anne Hofstadler, Agentur Triart
Christoph Huber,Künstlerischer Leiter, Porgy & Bess
Robert Huez,Geschäftsführer, Literaturhaus Wien
Thomas Jank, Obmann der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Tirol, Initiatoren von kreativland.tirol
Elmar Juen, Landesobmann des Blasmusikverbandes Tirol und Mitglied des Kulturbeirates für Musik des Landes Tirol
Klaus Kastberger, Leitung, Literaturhaus Graz
Heike Kaufmann,Spielboden Dornbirn 

Séamus Kealy, Direktor, Salzburger Kunstverein 
Herwig Kempinger, Präsident Secession

Bettina Kogler, Künstlerische Leitung, Tanzquartier Wien

Verena Konrad, Direktorin, vai. Vorarlberger Architektur Institut, Dornbirn
Franz Koppelstätter,Geschäftsführer, afo. Architekturforum Oberösterreich, Linz
Christian Kühn, Eva Guttmann, Barbara Feller, Vorstand und Geschäftsführerin Architekturstiftung Österreich, Wien
Chris Koubek, Geschäftsführer, p.m.k, heart of noise festival und Verein workstation
Martin Kuchling, Stellvertreter der Büroleitung, Krščanska kulturna zveza/Christlicher Kulturverband

Bernd Kugler, Galerie Bernd Kugler
Frauke Kühn, Geschäftsführung, literatur:vorarlberg netzwerk
Maurice Kumar, Vorstand, TKI-Tiroler Kulturinitiativen, Kulturkollektiv contrapunkt, Subkulturarchiv Innsbruck

Clemens Anton Klug, Geschäftsführer, CA Klug Artists & Management
Raffaela Lackner, Geschäftsführerin, Architektur Haus Kärnten, Klagenfurt

Hannes Lasakovits, Künstlerische Leitung, World Music Festival Wiener Neustadt

Christine Lederer, Bildende Künstlerin, Grafikdesignerin

Franziska Leeb, Franz Denk, Carina Sacher, Timo Riess, Norbert Steiner, Vorstand, Orte. Architekturnetzwerk Niederösterreich
Hanno Loewy, Direktor, Jüdisches Museum Hohenems
Erika Lutz, Leiterin, Ateliergemeinschaft ARTquer, Pädagogin, Tischlerin, Künstlerin 

Margarethe Makovec & Anton Lederer, < rotor > Zentrum für zeitgenössische Kunst, Graz

Ivana Marjanovic, Künstlerische Leitung, Kunstraum Innsbruck 
Helga Machreich-Unterzaucher, Geschäftsführerin von Machreich Artists Management GmbH

Janko Malle, Slowenischer Kulturverband in Klagenfurt/Slovenska prosvetna zveza v Celovcu

Zahra Mani, Klanghaus Untergreith
Wolfgang Maurer, GF, Obmann allerArt - Verein zur Förderung von Kunst und Kultur, Bludenz
Christian May, Geschäftsführer, Melos Konzerte
Sigrid Mittersteiner, kaufmännische Geschäftsführerin Kunsthalle Wien
Dominik Müller, Kurator, steirischer herbst 
Anna Maria Pammer,Künstlerische Geschäftsführung, œnm. œsterreichisches ensemble fuer neue musik
Hugo Neuhauser, Kulturverein Wunderlich

hasi@weltenklang.at
© 2010-2021 Weltenklang