„19th Guinness CELTIC SPRING” ging im Salzhof/Freistadt zu Ende

Nach einem atemberaubenden Rundflug über die Alpen gab es am Freitag ein sehr feines Konzert im KU:L/Öblarn. Geniales privates, akkustisches Wohnzimmerkonzert gestern in der Steiermark. Ausverkauftes Haus und wunderschönes Konzert im Cinema Paradiso/Baden. Im gut besuchten Cinema Paradiso/St.Pölten gab es (m)ein keltisches Geburtstagsfest. Volles Haus und Standing Ovations im Schutzhaus Zukunft beim Wiener Akkordeonfestival! Full house auch im Gwölb/Korneuburg. Toller Abend im bestens gefüllten Igel/Waidhofen a.d.Thaya. Bombenstimmung im ausverkauften KIK/Ried. In der Keltenstadt Hallein sorgten die beiden Trios für Begeisterung im Freysitz. Vorbei an Hallstatt, dem Geburtsort der keltischen Kultur gings gestern ins Lehartheater/Bad Ischl. Feiner Abend in der Bluegarage/Frauental. Leider sehr wenige Besucher beim Gastspiel in Tricesimo. Auch die begeisterten Zuhörer in Winterthur wurden von den beiden außergewöhnlichen Trios verzaubert! Wunderschönes Konzert am Spielboden/Dornbirn. Gelungener Tournee-Auftakt im Salzstadel/Landshut.

Nachdem ich den englischen Folk ohnehin sträflichst vernachlässige freue ich mich umso mehr für den CELTIC SPRING 2019 mit MOORE MOSS RUTTER das wichtigste junge Trio der englischen Szene ankündigen zu können, das von sämtlichen Fachmedien zu Recht hofiert wird! (mehr über die Drei unter „Artists”). Sehr traditionelle Klänge aus Irland liefern drei grandiose junge Künstler aus dem Westen der Insel. Caroline Keane an der Concertina, Tom Delany an den Pipes und Marty Barry an der Gitarre stehen für excellente Tunes!