viele wunderbare Nachrichten von vielen „unserer” Bands!

Wenn man im www oder in rennomierten Musikmagazinen wie den britischen „Songlines” und „fROOTS” oder den deutschen „JazzThing” und „Folker”, dem holländischen „Blues Magazine” und dem österr. „Concerto” nachforscht ist dieser Tage von vielen „unserer” Bands zu lesen: Madison Violet setzen ihren Triumphzug auch in Deutschland fort, Anna Massie & Mairearad Green touren ebenfalls mit großem Erfolg auf den britischen Inseln. IAN SIEGAL und Robert Plant sind die einzigen Nicht-Amerikaner die in der neuen Top-DOKU „Take Me To The River” mitspielen. Der Film über die schwarze Musik des Mississippi-Deltas wurde beim Raindance Filmfestival in London ausgezeichnet, und IAN SIEGAL übernahm stellvertretend die Trophäe! RURA können mit einem „fetten” headline-slot beim größten Festival für keltische Musik „Celtic Connections” aufwarten, ebenso wie Michelle Burke ( die wir 2015 zum Irish Christmas holen), die MURPHY BEDS touren ebenfalls aktuell erfolgreich durch Germanien (bevor sie Österreich beim IRISH CHRISTMAS verzaubern). Caladh Nua und Susanne McKeown sind auf der Titelseite der Dezember-Ausgabe des „Irish Music Magazines”, die neue CD von Emily Smith „Echoes” wird im „Folker” mit Höchstnoten bedacht (Emily hatte im fROOTS auch einen Dreiseiter!), COIGs` neue CD „Five” (die wir zur Scottish Colours 2015 holen) wird im fROOTS euphorisch rezensiert, ebenso wie Ray Coopers neues Album „Palace Of Tears”, Breabachs neues Album „Urlar” wird vom „Songlines” unter die 10 wichtigsten Alben der letzten Jahre auf Platz 2 gewählt usw....
soviel zum „Stellenwert der WELTENKLANG-Künstler