Tour-Abschluss der 8th „Scottish Colours”

Foto: Coig auf der Silvretta Hochalpenstrasse.
Ein besseres Schlusskonzert als am Samstag im Salzhof/Freistadt hätte es nicht geben können! Ausglassene Stimmung und ein voller „dancefloor” in der Alten Schmiede Kattau. Traumhafter Konzertabend in der wunderbaren Wiener Sargfabrik. „Full house” und laut Musikern „concert of the tour” im vollen Cinema Paradiso St.Pölten. Highlight der Tour bisher war der Abend im Badener Cinema Paradiso vor vollem Haus. Nach einem lohnenden Umweg nach Venedig wurden auch die reservierten Italiener in Tricesimo aus der Reserve gelockt. Und der „best catering of the tour”-Award geht auch diesmal an ubsere Freunde der HUTkultur in Maria Wolschart! Bombenstimmung wie immer in Rottenmann. Stimmungsvoller Abend in der Grazer Brücke. Volles Haus und sehr schönes Konzert im Salzburger OVAL. Auch das Kitzbühler Cafe Praxmair „stand Kopf”. Superfeiner Abend im bestens besuchten Treibhaus/Innsbruck. Auch im Montafon trafen beide Bands auf gute Resonanz, eben gestern auf der Schrunser Kulturbühne. Großartiger Abend am gut besuchten Spielboden in Dornbirn, einem der „Rolls Royces” der österr Club-Szene. Super Stimmung und rekordverdächtiger CD-Verkauf in der Zuger Chollerhalle. Das Kammgarn in Schaffhausen war wie immer bereits am Anfang der Reise ein Tournee-Höhepunkt, man muß diesen schönen Club einfach mögen! Großartiger Tournee-Auftakt mittwochs in der Kultur-Werkstatt in Chur. Das Publikum zeigte sich begeistert und beide Ensembles unterstrichen, weshalb die schottische Szene zu Recht als die interessanteste Folk-Szene der „Celtic Music” bezeichnet wird.

Bunt wie die Farben des „Indian Summers” in Nova Scotia ist auch das heurige Programm unserer „Schotten-Tour”, und eben aus Cape Breton kommt COIG, die neue kanadisch/neuschottische „Supergroup”! Aus Schottland selbst reist die SIOBHAN MILLER BAND an. Siobhan war bereits vor 6 Jahren gemeinsam mit Jeana Leslie bei dieser Tour, nun kommt sie mit neuer Solo-CD und eigener Band.