Tournee von DAVID KNOPFLER sehr erfolgreich

Mit einem tollen Ergebnis ging diese Tour mit 6 ausverkauften, 2 sehr gut und 2 durchschnittlich besuchten Konzerten zu Ende. Volles Haus im Salzburger OVAL (Foto: Dirk Ballarin). Bombenstimmung auch im Feldbacher Zentrum. Bisheriger Tournee-Höhepunkt im ausverkauften Cinema Paradiso/Baden. Sehr feines Konzert am Dienstag in der Wiener Sargfabrik. Volles Haus im St.Pöltner Cinema Paradiso, einem von Davids Lieblings-Clubs in Österreich. Ausverkauftes Haus auch im KU:L in Öblarn. Bumvolles Haus im Hohenemser Löwensaal und ein Konzert das zu den „allerbesten die ich von David je gehört habe” zählt, so sein Manager Dirk Ballarin. In der sehr gut besuchten Chollerhalle im schweizerischen Zug starteten DAVID KNOPFLER & Harry Bogdanovs ihre „Grace”-Tour.

 

1977 gründete er die DIRE STRAITS, holte kurz danach seinen Bruder Mark an Bord, und die Band wurde in wenigen Jahren zu einer der erfolgreichsten der Rockgeschichte.

Da er sich von Mark künstlerisch eingeengt fühlte, stieg David Knopfler während der Aufnahmen zum dritten Dire Straits-Album aus der Band aus und startete seine erfolgreiche Solo-Karriere.

Mit 15 Solo-CDs, Filmmusik-Kompositionen und einem Gedichtband als kreativem Output gehört er zu den am meist beschäftigsten Singer/Songwritern der Szene.

Unverkennbar die „typische Knopfler-Stimme” und sein von Mark bis zum Ende der Band gesuchtes Rhythmus-Spiel an der Gitarre.

Mit seiner neuen CD „Grace” im Gepäck wird David Knopfler wie immer vom großartigen HARRY BOGDANOVS begleitet, der schon für Elton John, The Shadows, Westernhagen uva in die Saiten und Tasten griff.