CATHERINE RUSSELL für GRAMMY nominiert

Nachdem sie bereits einen GRAMMY in der Tasche hat wurde die wunderbare New Yorker Jazz-Musikerin soeben erneut für den höchsten Musikpreis des Planeten in der Sparte „Best Jazz Vocal Album” nominiert!

Als Bandmitglied bei DAVID BOWIE, PAUL SIMON, CINDY LAUPER u.a. erlangte sie in den 80ern und 90ern Kultstatus. Anfang der 2000er beschloss sie, sich auf ihre Jazz-Wurzeln zu besinnen (ihr Vater Luis Russell war Arrangeur und Bandleader von Louis Armstrong, ihre Mutter eine angesehene Jazz-Bassistin), und veröffentlichte 2004 ihr Debut „Cat". 5 weitere Alben folgten und CATHERINE RUSSELL konnte sich längst in der obersten Oberliga der amerikanischen Jazz-Diven etablieren.