Tickets für das „24th Guinness IRISH CHRISTMAS werden bereits rar!

Wie gut das „Guinness IRISH CHRISTMAS - the original show” beim Publikum ankommt zeigt auch die Karten-Nachfrage im vierundzwanzigsten Jahr meiner Erfolgs-Tour! Das GUGG in Braunau kommt bereits mit einer AUSVERKAUFT-Meldung, METROPOL/Wien, BÜHNE IM HOF/St.Pölten und andere Häuser berichten von sehr starker Buchungslage!

Unsere Gäste können sehr wohl zwischen den Trittbrettfahreren (Kelly Family usw) und „the real thing” unterscheiden - DANKE dafür! Das Wichtigste für mich war seit 1996 nur die Allerbesten des Genres aus den Herkunftsländern auf dieser Tour vorzustellen, und dabei wird es bleiben!

Das 24th Guinness IRISH CHRISTMAS steht heuer unter dem Arbeitstitel „Scotland meets Ireland” und soll die enge Verwandtschaft dieser beiden, hunderte Jahre von den Engländern unterdrückten Völker demonstrieren, die sowohl durch die gälische Sprache als auch ihre Diaspora verbunden sind.

Zum ersten mal in der Geschichte des Guinness IRISH CHRISTMAS habe ich eine schottische Band eingeladen, die auch der „Headliner” sein wird, nämlich das sensationelle Quintett BREABACH

Mit den FRIEL SISTERS - geboren im nordirischen County Donegal - und mit der Familie nach Glasgow ausgewandert, stehen im ersten Teil des Abends drei, tief in der irischen Tradition verwurzelte Schwestern auf der Bühne, die ebenfalls einen starken Schottland-Bezug haben, begleitet vom Iren Marty Barry an der Gitarre.

Eröffnet werden die Abende von PAUL McKENNA, einem der besten Songwriter der schottisch/irischen Szene!