19th Guinness IRISH CHRISTMAS war Riesenerfolg!

Mit 22 ausverkauften von 23 Konzerten und gesamt knapp 7.000 Besuchern war das heurige „Guinness IRISH CHRISTMAS” erneut ein großer Erfolg. (Foto: Valentin Reiter)
Wie alle Jahre ging die ausgedehnte Tournee in der Osliper Cselley Mühle zu Ende. Wunderschönes Konzert auch im sehr gut besuchten Grazer Orpheum. Show Nr 2 im ausverkauften Metropol/Wien war ebenso gelungen wie der erste sell-out am Dienstag. Auch das Publikum im Cinema Paradiso/Baden genoß ein traumhaftes Konzert vor vollem Haus. Sensationelles Set im knallvoll gefüllten Wiener Metropol. Kleinstes Konzert und im Verhältnis bester CD-Verkauf der Tour im Korneuburger Gwölb. Bombenstimmung im RÖDA in Steyr. Das ausverkaufte Am Bach in Götzis ist immer eine wunderschöne Kulisse! Im bestens gefüllten Imster Agrazentrum sangen diesmal die Besucher ein Ständchen, nämlich für unser Geburtstagskind Jefferson Hamer. Gut besuchte Chollerhalle bei unserem „Abstecher” in die Schweiz. Bis auf den letzten Platz gefüllt war der paradiesische Blumenpark Seidemann. Volles Haus auch im Bad Ischler Lehartheater. Ein wahrer Triumphzug war das Konzert am Sonntag in der ausverkauften Bühne im Hof/St.Pölten. Einen sehr speziellen Abend gabs am Samstag in Öblarn im Ennstal. Zuerst besuchten wir das legendäre Öblaner Krampusspiel und danach gab es im KU:L, einem der coolsten Clubs des Landes, vor ausverkauftem Haus einen grandiosen Konzert-Abend inklusive wunderschönen Krampussen als Zugabe auf der Bühne! Das Grafenegger Auditorium ist immer wieder ein Erlebnis und wirklich eine besondere Kulisse, und das Publikum dankte auch im Auditorium mit standing ovations. Wunderbarer Abend im ausverkauften Salzburger OVAL, den das begeisterte Publikum stehend und mitklatschend beendete. Im „gesteckt vollen” KIK in Ried feierte das Publikum die 3 Ensembles aus Irland. Toller Abend auch im vollen ALFA/Laakirchen. Sehr schönes Konzert in Feletto Umberto im Friaul. Großer Abend im ausverkauften Bleiburger Grenzlandheim. Auch im wundervollen Amthof Feldkirchen gab es bei ausverkauftem Haus Standing Ovations. Ausverkaufte Försterschule und standing ovations in Bruck/Mur. Fulminanter Tournee-Start am Donnerstag in Traisen.

Das für einen GRAMMY nominierte Quintett BEOGA hat im Sommer 2013 bei zwei ausverkauften Konzerten im Wiener Konzerthaus und beim Allegro Vivo Festival erneut bewiesen, dass traditionelle irische Musik mit modernen und schrägen Einfärbungen der richtige Weg ist.
Wir freuen uns, das irisch/amerikanische Duo THE MURPHY BEDS beim IRISH CHRISTMAS vorstellen zu können! Mit gloriosem zweistimmigen Gesang und traumhafter Begleitung auf Gitarre, Bouzouki und Mandoline präsentieren Eamon O`Leary und Jefferson Hamer wunderschöne Folksongs aus der irischen und amerikanischen Tradition.
Eröffnet werden die Konzertabende vom tief in der Tradition verwurzelten Trio Ciara Ryan (Flöte/Harfe/Steptanz), Alisha McMahon (Harfe/Geige/Steptanz) und Joe McKenna (uillean pipes/Akkordeon)

Wir waren weltweit die erste Agentur, die ab 1995 eine IRISH CHRISTMAS-Tournee veranstaltete. Mittlerweile gibt es in den USA einige erfolgreiche Produktionen dieser Art, ebenso in Australien und Irland, und auch ein deutscher Kollege ist heuer erstmals auf den Zug aufgesprungen, von semiprofessionellen Trittbrettfahrern ganz zu schweigen.
Unsere Agentur allerdings kann mit Stolz behaupten das ORIGINAL auf Tournee zu bringen, nämlich das „Guinness IRISH CHRISTMAS” und auch heuer ist die Besetzung mit gleich drei grundverschiedenen Ensembles beeindruckend.